Jump to: navigation, search

OpenKONSEQUENZ - deutsch

Dieses Wiki wird nicht mehr gepflegt. Aktuelle Informationen zu openKONSEQUENZ finden Sie unter https://openkonsequenz.de/


Das openKONSEQUENZ Projekt stellt konsortial entwickelte Open Source Software für den Netzbetrieb zur Verfügung, erarbeitet Architekturrichtlinien für den Betrieb und Qualitätsrichtlinien für die Erstellung dieser Software.

Ziele

Ziel des Projekts ist eine herstellerunabhängige Plattform zu definieren, die modulare Anwendungen von verschiedenen Anbietern aufnehmen kann. Im Focus steht dabei die Verbesserung von IT-Sicherheit und Software Ergonomie bei gleichzeitiger Verkürzung von Entwicklungszeiten und Reduzierung der Entwicklungskosten durch die Bündelung von Entwicklungsressourcen.


Status

Die Working Group hat das Pilotprojekt "Einspeisemanagement nach § 13.2 EnWG" im Januar 2016 abgeschlossen. Das Projekt wurde, gemäß der erarbeiteten openKONSEQUENZ Charta, als Plattformprojekt durchgeführt. Nach Abschluss des Projekts wurde die Durchführung eines 2. Teils Beschlossen. Die Berücksichtigung von Lasten und ein grafisches Netzzustandsbild sind Inhalte dieses Projekts.

Seit Dezember 2015 sind die Mitglieder der Working Group durch einen Kooperationsvertrag verbunden. Der Vertrag regelt im Wesentlichen Rechte und Pflichten der Mitglieder und die Aufgaben der Committees. Er entspricht weitgehend der openKONSEQUENZ Charta. Interessierte können dem Kooperationsvertrag jederzeit beitreten - eine breite Beteiligung ist erwünscht.

Das Project Planning Committe hat unten die Anfragespezifikationen für zwei neue Module zur Diskussion gestellt:

- Modul Betriebstagebuch

- Modul Schaltantragsverwaltung

Am 20. und 21. April 2016 fand in Dortmund die erste ordentliche Sitzung der Committees für Architektur und Qualität statt. Damit wurden, nach dem Steering Committee und dem Project Planning Committee (beide in 2015), die letzten beiden Committees der openKONSEQUENZ Working Group gegründet. Im Fokus dieser ersten Sitzung, standen Festlegungen, die die Anfrage/Ausschreibung der oben genanten Module letztendlich ermöglichen.

Unterzeichner des Kooperationsvertrages

Als Driver Member sind beigetreten:

Main-Donau Netzgesellschaft mbH, Nürnberg

NETRION GmbH, Mannheim

e-netz Südhessen GmbH & Co. KG, Darmstadt

Netz Leipzig GmbH, Leipzig

EWR Netz GmbH, Worms

Westnetz GmbH, Dortmund

EWE Netz GmbH, Oldenburg


Als Service Provider Member sind beigetreten:

BTC Business Technology Consulting AG

IBM

SAG GmbH

COUNT+CARE GmbH & Co. KG


Als Guest Member sind beigetreten:

OFFIS e.V. - Institut für Informatik

DNV GL – Energy / KEMA-IEV GmbH

Smart Society Services B.V.

Alliander N.V.

Nicht bindende Liste von interessierten Partnern

CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH

develop group

GAI NetConsult GmbH

IBH SYSTEMS GmbH http://www.eclipse.org/eclipsescada & http://openscada.org

IDS GmbH

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS), Universität zu Lübeck

KISTERS AG

Friedrich-Alexander-University Erlangen Nürnberg

Bayave GmbH

PSI AG

ABB AG

Talend Germany GmbH

GE

Asseco BERIT GmbH

Intergraph SG&I Deutschland GmbH

DIgSILENT GmbH

Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof

COUNT+CARE GmbH & Co. KG

arvato Bertelsmann

Kajganic Energy Systems GmbH

Fraunhofer IWES Kassel, Bereich "Anlagentechnik und Verteilungsnetze"

OEEX GmbH

EclipseSource


Steering Committee

Peter Herdt, Main-Donau Netzgesellschaft mbH (Chairman)

Frank Rose, NETRION GmbH

Gerhard Regenbogen, e-netz Südhessen GmbH & Co. KG

Michael Müller, Netz Leipzig GmbH

Bernhard Betz EWR Netz GmbH

Eckhard Hermans Westnetz GmbH

Elfried Dieling EWE Netz GmbH

Dr. Matthias Rohr BTC Business Technology Consulting AG

Prof. Sebastian Lehnhoff OFFIS e.V. - Institut für Informatik

Project Planning Committee

Dr. Erik Hauptmeier, Westnetz GmbH (Chairman)

Christof Heinritz, Main-Donau Netzgesellschaft mbH

Rainer Fuhrmann, EWR Netz GmbH

Thomas Altherr, EWE Netz GmbH

Gordon Pickford, Netrion GmbH

Wolfgang Steffl, e-Netz Südhessen GmbH

Benjamin Woboril, Netz Leipzig GmbH

Architecture And Quality Committee

ACQC Protokolle

ACQC Richtlinien

Stimmberechtigte Sitze für Driver und Service Provider Member:

Main-Donau Netz: Julia Kuhla

Netrion: Oliver Tantu

e-netz: Kai Schmidt

Netz Leipzig: Axel Wunder (arvato Systems perdata GmbH)

EWR: Bernhard Betz

Westnetz: Dr. Erik Hauptmeier

EWE Netz: Thomas Altherr

BTC: Dr. Matthias Rohr

IBM: Marc Peters

SAG: Martin Stiegler

Als Projektleiter für oK Projekte:

OFFIS: Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff (FuE-Projekt NetzDatenStrom) (Chairman)

BTC: Felix Korb (Pilotprojekt)

Kontakt

ralph (dot) mueller (at) eclipse (dot) org

peter (dot) herdt (at) main-donau-netz (dot) de

stefan (dot) geist (at) main-donau-netz (dot) de

gerhard (dot) regenbogen (at) e-netz-suedhessen (dot) de

kai (dot) schmidt (at) e-netz-suedhessen (dot) de

frank (dot) rose (at) netrion (dot) de

michael (dot) mueller (at) netz-leipzig (dot) de

gordon (dot) pickford (at) netrion (dot) de

reinhard (dot) aichele (at) netrion (dot) de

rene (dot) peinl (at) iisys (dot) de

erik (dot) hauptmeier (at) westnetz (dot) de

christof (dot) heinritz (at) main-donau-netz (dot) de

fuhrmann (at) ewr-netz (dot) de

axel (dot) kern (at) ewe-netz (dot) de

gordon (dot) pickford (at) netrion (dot) de

wolfgang (dot) steffl (at) e-netz-suedhessen (dot) de

matthias (dot) rohr (at) btc-ag (dot) com

OpenKonsequenz WG Mailing List


Pilotprojekt

openKONSEQUENZ Website / Doku "openK platform"

Eclipse Projektseite "openK platform"

Anfragedokumente

Leassons Learned - Auswertung des Pilotprojekts

openK Refernzplattform

Zugangsdaten der Referenzplattform


Liste für weitere Projekte

Geplante Netzmaßnahmen(Schaltantragsverwaltung)

Vom oK-PPC wurde die Spezifikation dieses Moduls erstellt. Diese wird demnächst mit Architektur- und Stylevorgaben in die Ausschreibung gebracht. Interessierte Plattformmitglieder können sich die Spezifikation vorab herunterladen und sind eingeladen, diese mit uns zu diskutieren.

Betriebstagebuch

Vom oK-PPC wurde die Spezifikation dieses Moduls erstellt. Diese wurde am 06.10.2016 mit Architektur- und Stylevorgaben in die Ausschreibung gebracht. Interessierte Plattformmitglieder können sich die Unterlagen von der oK-Homepage herunterladen .

Kalender

Events, Activities and News

When - What - Who
Datum Ort Thema Wer Art Datei
06.10.16 Project Planning Committee Ausschreibung gestartet Betriebstagebuch Unterlagen
21.04.16 Dortmund Architectur & Quality Committees Member Sitzung
20.04.16 Dortmund Architectur & Quality Committees Member Sitzung
08.04.16 offen Project Planning Committee Driver & User Member Sitzung
08.07.15 Worms Projekt EEG-Spitzenkappung Netzbetreiber Workshop/Teilnehmer Positionspapier Spitzenkappung
14.07.15 Mannheim Projekt Betriebstagebuch / Schichtbuch Netzbetreiber Workshop/Teilnehmer Steckbrief
29.07.15 Darmstadt Projekt Schaltantragsverwaltung Netzbetreiber Workshop Steckbrief
Projekt Archive Netzbetreiber Workshop Steckbrief
Projekt Firewall für EEG-Anlagen Netzbetreiber []
20.05.15 Kassel Architecture- und Quality-Committee Eingeladene Workshop Protokoll
Stand Working Group
Stand Pilot
Aktuelle Architektur und Qualität
Referenzplattform
16.04.15 Frankfurt Projektstand und Erarbeitung weiterer konsortialer Themen Netzbetreiber Workshop
31.03.15 Darmstadt Project Planning Committee Mitglieder + Gäste Sitzung
04.03.15 Darmstadt Architecture- und Quality-Committee Eingeladene Workshop Stand Working Group
Stand Pilot
Aktuelle Architektur und Qualität
04.02.15 Nürnberg Kick-Off Pilotprojekt Projektmitglieder Workshop Kick-Off
16.10.14 Nürnberg Systemarchitektur: GUI und Usability Prof. Herczeg und Eingeladene Workshop Workshop GUI

Relevant Conferences

When - What - Who
Datum Ort Veranstalter Wer Art
19.05.2016 Bonn DVGW Neue Anforderungen an Leitstellen im EVU Müller Vortrag
18.02.2016 Essen e-World - Smarter Europe Conference Dr. Hauptmeier Vortrag
24.11.2015 München DVGW Neue Anforderungen an Leitstellen im EVU Müller Vortrag
29.09.15 Berlin BTC NetWork Forum Rose Vortrag
25.06.15 Hamburg CONSULECTRA, SYMPOSIUM Netzleittechnik 2015 Rose Vortrag
05.11.14 Worms LDEW, Lenkungsausschuss Netze Schmidt Vortrag
29.09.14 Mainz LDEW, AG Informationssysteme in modernen Verteilnetzen Hanemann Vortrag
23.09.14 Heidelberg ABB Network Management Forum Herdt Vortrag
17.09.14 Berlin Marcus evans, Sicherheit von Netzleitstellen Rose Vortrag
15.09.14 Berlin GI Herdt Besucher
03.09.14 Weimar VDE Leittechnik-Symposium Müller Vortrag

Publications

Softwareplattform für Netzbetrieb, ZfK [1]

Anwender im Verbund erfinden effizienter, MittelstandsWiki [2]

Blog entry by Peter Herdt, N-ERGIE Netz GmbH Nov 26 Konsortiale Open-Source-Softwareentwicklung im Energiesektor

Machbarkeitsstudie "Konsortiale Softwareentwicklung auf der Basis von Open-Source-Software"

Documents

Aktueller Stand der WG-Charter

Gutachten zur Systemarchitektur

Related Eclipse Projects

http://www.eclipse.org/eclipsescada

[Projektseite "openK platform"]

External Links

"Smart Grid Reference Architecture" [3]