Difference between revisions of "Eclipse DemoCamps Helios 2010/Jena"

From Eclipsepedia

Jump to: navigation, search
Line 87: Line 87:
 
# Matthias Sohn, [http://www.sap.com/ SAP AG]
 
# Matthias Sohn, [http://www.sap.com/ SAP AG]
 
# René Kießig, Jena Software GmbH
 
# René Kießig, Jena Software GmbH
 +
# Frank Meißner, Jena Software GmbH
 
# Ronny Eckhaus, the agent factory GmbH
 
# Ronny Eckhaus, the agent factory GmbH
 
# Johannes Meißner (FSU)
 
# Johannes Meißner (FSU)
 
# Frederik Schulz (FSU)
 
# Frederik Schulz (FSU)

Revision as of 03:48, 9 June 2010

Eclipse-camp.gif What is an Eclipse DemoCamp?

Contents

Location

Intershop Tower, 29.OG

Date and Time

Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:00-20:00 Uhr

Sponsors

The DemoCamp is sponsored by AGETO and the Eclipse Foundation.
AGETO.png

Agenda

  • 16 Uhr
    • Einlaß / Registrierung
  • 16:30 Uhr
    • Begrüßung (Sascha Sauer, AGETO Service GmbH)
    • Die Eclipse Foundation (Ralph Müller, Eclipse Foundation)
  • 17:00 Uhr, Demos (max. 15 Minuten je Demo)
    • Modellbasiertes Testen mit Xtext und Fit (Steffen Stundzig)
    • Ein Software-Baukasten für Laien (Mike Tschierschke)
    • Eclipse EGit (Matthias Sohn)
    • Developing an Android application (Jochen Hiller)
    • Eclipse auf dem Server (Gunnar Wagenknecht)
    • Anwendungsbeispiel Eclipse auf dem Server (Christoph Rueger)
    • GenGMF (Enrico Schnepel)
  • Ab spätestens 19 Uhr
    • Lockere Diskussion bei Erfrischungen und Snacks

Organizer

Gunnar Wagenknecht, AGETO
Andreas Mihm, AGETO

Presenters

If you would like to present at the DemoCamp, please feel free to add your name and topic to the list.

Please note: although the final program for the DemoCamp is already listed above we still accept interesting last minute topics. There will be slots of 15 minutes each.

  1. Your name, your topic
  2. Jochen Hiller - Developing an Android application
  3. Steffen Stundzig, modellbasiertes Testen mit Xtext und Fit: Fit und FitNesse erleichtern Testautoren schon erheblich die Aufwände zur Erstellung von System- und Integrationstests. Trotzdem ist noch Wissen über die Schnittstellen und UI notwendig, bspw. zum Finden der richtigen Elemente in Formularen wird XPath o.ä. eingesetzt. Im Demo wird gezeigt, wie mit einer eigenen Testmodellierungssprache diese letzte Hürde genommen werden kann.
  4. Gunnar Wagenknecht, Eclipse auf dem Server: Modulare Softwareentwicklung mit OSGi für Server-Applikationen und/oder ein eigener Server in Leichtbauweise.
  5. Mike Tschierschke, Ein Software-Baukasten für Laien: Kann ein Anwalt Software mit Eclipse erstellen?
  6. Enrico Schnepel, GenGMF - Effiziente Erstellung graphischer Editoren
  7. Christoph Rueger, Anwendungsbeispiel Eclipse auf dem Server - In der Demo wird gezeigt, wie in eine Webanwendung zur Laufzeit ein OSGI Bundle per Browser-Upload geladen wird, um die Funktionalität der Anwendung zu erweitern. Live-Coding und Deployment.
  8. Matthias Sohn, Eclipse EGit

Who Is Attending

If you plan on attending please add your name and company to the list below. Note, if you have any trouble with the wiki, please don't hesitate to send an email to gunnar at ageto dot net or andreas.mihm at ageto dot net. We'll add your name to the list.

  1. Ralph Mueller, Eclipse Foundation
  2. Sascha Sauer, AGETO
  3. Andreas Mihm, AGETO
  4. Gunnar Wagenknecht, AGETO
  5. Christoph Rueger
  6. Jochen Hiller, DeveloperGarden (Deutsche Telekom AG)
  7. Steffen Stundzig, itemis AG
  8. Mike Tschierschke, Synchronity GmbH
  9. Steffen Kern, The Agent Factory
  10. Philipp Michel, match2blue sd GmbH
  11. Lars Michele, match2blue sd GmbH
  12. Oliver Bocker, Synchronity GmbH
  13. Paul Teichmann, FH Jena
  14. Peter Bernhardt, match2blue sd GmbH
  15. Tuvshintulga Sanjragchaa, match2blue sd GmbH
  16. Sebastian Oerding, match2blue sd GmbH
  17. Antje Leßmann, GODYO Business Solutions AG
  18. Daniel Günzel, GODYO Business Solutions AG
  19. Michael Meyer, GODYO Business Solutions AG
  20. Marko Espig, Ibykus AG
  21. Lars Fischer, Ibykus AG
  22. Norman Schwerin, Ibykus AG
  23. Lars Martin, itemis AG
  24. Mario Mokros, AGETO
  25. Enrico Schnepel, BitCtrl Systems
  26. Andreas Meißner, BitCtrl Systems
  27. Oliver Skawronek, Ibykus AG
  28. Steffen Skatulla, Ibykus AG
  29. Martin Schmidt, Ibykus AG
  30. Thasso Griebel, FSU Jena
  31. Andy Reek, AGETO
  32. Andreas Fey, ePages
  33. Heiko Moyke, ePages
  34. Christian Krause, URZ Jena
  35. Robert Häber, URZ Jena
  36. Stephan Reinhardt, igniti GmbH
  37. Christian Günzl, igniti GmbH
  38. Matthias Sohn, SAP AG
  39. René Kießig, Jena Software GmbH
  40. Frank Meißner, Jena Software GmbH
  41. Ronny Eckhaus, the agent factory GmbH
  42. Johannes Meißner (FSU)
  43. Frederik Schulz (FSU)